CUT IT OUT! Kampagne der Chipini gegen die Abschaffung des Asylrechts und 20 Jahre Ausgrenzung, Entrechtung, Abschiebung

Im Juli 2012 jährt sich zum 20. Mal der Höhepunkt einer für die Bundesrepublik beispiellosen Serie neonazistischer Anschläge, rassistischer Debatten und gesetzlicher Verschärfungen. 1993 wurde mit der Einführung des Artikels 16a im Grundgesetz das Grundrecht aus Asyl durch so genannte sichere Herkunftsländer, sichere Drittstaaten und dem Flughafenverfahren faktisch abgeschafft.
Gleichzeitig wurde das Asylbewerberleistungsgesetz verabschiedet, welches die Entrechtung von Flüchtlingen und MigrantInnen mit einem ungesicherten Aufenthalt festschreibt.
Wir wollen mit der Kampagne CUT IT OUT! nicht nur an die damaligen deutschen Zustände erinnern, sondern auch gegen die immer noch vorhandenen Folgen kämpfen.

Lest dazu und zu unserer Veranstaltungsreihe unser Flugblatt!
Flugblatt CUT IT OUT! aussen
Flugblatt CUT IT OUT! innen